News

12 ••18
01.08.2022

Ukraine-Fest zum Jubiläum

10 Jahre Sorores in Klosterneuburg

Anlässlich unseres 10-Jahres-Jubiläums feierten wir ein Fest. Wir widmeten es der Unterstützung der Ukrainerinnen und deren Familien, die derzeit in unserer Stadt leben.

Ehrengäste zum Jubiläumsfest - der Ukrainehilfe gewidmet - (c) gg
Ehrengäste zum Jubiläumsfest - der Ukrainehilfe gewidmet - (c) gg

Vor 10 Jahren wurde der 54. Club der österreichischen Soroptimistinnen in Klosterneuburg gechartert. Seither haben wir in der Stadt Aktivitäten zur Förderung von Frauen und Mädchen entfaltet – durch zahlreiche Unterstützungen, durch Beteiligung an Hilfs-Projekten und durch Aktivitäten wie den Frauendialog oder die Teilnahme an der Kampagne  „Orange the World“, mit denen auf spezielle Frauenanliegen aufmerksam gemacht wird.
Zum Jubiläum fand ein Fest im Rosenhof in der Martinstraße statt, bei dem einerseits unser Engagement von Mitgliedern der Stadtregierung und der Unionspräsidentin Eliette gewürdigt  wurde, anderseits im Beisein von Vertretern verschiedener Organisationen zur Ukraine-Hilfe, Ukrainerinnen ihr Land vorstellten – mit Musik, kulinarischen Spezialitäten und selbst gestalteten Kunstwerken.
Den Abschluss bildete das Jahrhundert-Lied „Over the Rainbow“, das von allen Anwesenden, unterstützt von einem jungen Ensemble der Musikschule, gesungen wurde. Damit sollte die Hoffnung auf eine friedliche Zukunft zum Ausdruck gebracht werden. Der Erlös des Abends floss in die Arbeit der Ukraine-Hilfe.

mehr...

21.04.2022

Ukraine und wir

Solidaritätsveranstaltung anlässlich 10 Jahre Soroptimist Club Klosterneuburg

Am 12. Juni 2012 charterte der Soroptimist Club Klosterneuburg als 54. Club Österreichs im weltweiten Frauennetzwerk der Soroptimistinnen. In den vergangenen 10 Jahren engagierten wir uns für die Unterstützung von Frauen und Mädchen in Klosterneuburg in verschiedenster Weise. Anlässlich des aktuellen Jubiläums widmen wir uns den Frauen und Familien, die aus dem Kriegsgebiet der Ukraine bei uns Zuflucht und vielleicht den Beginn einer neuen Zukunft gefunden haben:

Klosterneuburgs Soroptimistinnen laden zur Solidaritätsveranstaltung "Ukraine und wir" am 14. Juni 2022, 18:00 Uhr, in den Rosenhof, Martinstraße 6, 3400 Klosterneuburg.  Musik, Fingerfood mit ukrainischen Spezialitäten, Ausstellung, Schmucktisch und mehr sollen viele Einnahmen bringen, die den vielfältigen Ukraine-Hilfsprojekten in Klosterneuburg gewidmet sind. Wir ersuchen um Anmeldung unter klosterneuburg(at)soroptimist.at und freuen uns über zahlreiche interessierte Gäste.

- grafik (c) adobe stock
- grafik (c) adobe stock


mehr...

09.04.2022

Deutschkurse für Menschen aus der Ukraine

Soroptimistinnen & Klosterneuburger Serviceclubs aktiv

Bereits mehrere Tausend Ukrainerinnen, vor allem Frauen mit ihren Kindern, sind vor dem Kriegsgeschehen in ihrer Heimat nach Österreich geflüchtet. Knapp 90 Menschen werden derzeit in Klosterneuburg betreut und teilweise versorgt. Um ihnen die Integration zu erleichtern, organisert die Stadt Klosterneuburg in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Deutschkurse. Finanziert werden aktuell vier Kurse – für Kinder, Jugendliche und Erwachsene – von den Klosterneuburger Soroptimistinnen, Lions, Lionessen und Rotariern. Die "Schulstunden" haben bereits begonnen.

VHS-Deutschkurse: Organisatoren, Finanziers und Schülerinnen  – (c) kultur.klnbg
VHS-Deutschkurse: Organisatoren, Finanziers und Schülerinnen – (c) kultur.klnbg


mehr...

01.03.2022

Wir unterstützen Frauen in und aus der Ukraine

Wir sammeln Geld und Unterkünfte

Soroptimist Clubs in Polen, Moldawien und der Slowakei bitten dringend um Hilfe für ihre Aktionen, mit denen flüchtende Frauen, Kinder und Familien unterstützt werden. 

Österreichs Soroptimistinnen sammeln  Geld auf dem Aktionskonto "SI Union Österreich", IBAN AT93 3284 2000 0014 4840 - Zahlungsgrund: UKRAINE

Damit werden Geflüchtete sowohl in Österreich als auch in anderen EU-Staaten unterstützt.  In der Verwaltungsstelle werden Informationen über zur Verfügung stehende freie Wohnungen oder Unterkünfte erfasst. Seitens der SI Europäischen Föderation werden Mittel  aus dem Disaster Recovery Fund eingesetzt. Weiters soll die Arbeit einzelner europäischer Clubs im Zuge des Projekt Matchings gebündelt werden.

Spenden an den Disaster Recovery Fund der Europäischen Föderation.

Zuschüsse aus dem Katastrophenhilfsfonds sind auf die besonderen Bedürfnisse von Frauen und Mädchen ausgerichtet, die sich von den Auswirkungen von Katastrophen, einschliesslich bewaffneter Konflikte, erholen.
Während Katastrophen häufig den Wunsch nach Soforthilfe wecken, zeigt die Erfahrung, dass die Planung von Projekten mit längerfristiger Hilfeleistung nachhaltiger und effektiver ist.

mehr...

23.02.2022

MONEY MAKES THE WORLD GO AROUND

Finanzwissen einfach erklärt

Soroptimist Club Klosterneuburg lädt anlässlich des Internationalen Frauentages zum Vortrag & Workshop "Money makes the World go around":
DI, 8. März 2022, 18:30 – 21:30 Uhr im Rosenhof, Martinstraße 6, 3400 Klosterneuburg. Wir freuen uns über die Teilnahme von Jung und Alt, Frauen und Männern, Schülerinnen und Schülern sowie Lehrlingen und Studierenden.
Der Reinerlös der Veranstaltung ist den Autonomen Österreichischen Frauenhäusern (aoef.at) gewidmet.

Damit am Ende des Geldes nicht noch soviel Monat übrig ist ... Finanzwissen einfach erklärt – (c) gg
Damit am Ende des Geldes nicht noch soviel Monat übrig ist ... Finanzwissen einfach erklärt – (c) gg

Drei Themenbereiche werden präsentiert und ausführlich besprochen:
Inflation frisst Sparstrumpf – sichere Deine finanzielle Unabhängigkeit – Dr. Mariette Babos (damensache.at)
Lebensverdienstsumme – Augen auf bei Berufswahl und Teilzeit-Verpflichtung – Mag. Elfiede Palkovits (wien-ringstrasse.soroptimist.at)
Smarte Alternativen zum Sparbuch: Fonds, Aktien, Anleihen & Co – Madeleine Serlath (beatvest.com)

Für die musikalische Entspannung sorgen die Klosterneuburger Vielharmonikerinnen.

Wir ersuchen um Spenden von 25 € pro Person, von Jugendlichen 15 €. Der Reinerlös geht an die AÖF.
Es gelten die im März vorgeschriebenen Maßnahmen zum Schutz vor den dann aktuellen Corona-Versionen. Wegen beschränkter Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung erforderlich und ab sofort möglich bei: helga.pammer@soroptimist.at

mehr...

12 ••18