News

27.11.2022

Wo Gewalt beginnt –

und was man dagegen tun kann ...

Anlässlich der weltweiten Kampagne „Orange the World – 16 Tage gegen Gewalt an Frauen“ luden die Soroptimistinnen Klosterneuburgs zu einer Fish-Bowl-Diskussion in den Festsaal der Raiffeisenbank. Das Haus selbst erstrahlte orange, am Eingang machte eine Sprayhand mit dem Slogan „Stoppt Gewalt an Frauen“ auf das Thema aufmerksam.

Mit zum Teil sehr emontional vorgetragenen persönlichen Erfahrungen sprachen Vertreterinnen und Vertreter aus Politik, Polizei und Hilfsorganisationen aber auch Besucherinnen und Besucher über das Phänomen Gewalt in der Gesellschaft.

Fish-Bowl-Diskussion: Wo beginnt Gewalt –	© s. unger
Fish-Bowl-Diskussion: Wo beginnt Gewalt – © s. unger


mehr...

21.10.2022

Wo beginnt Gewalt?

'Orange the World' – Einladung zur Fishbowl-Diskussion

Traditionellerweise wird die Kampagne „Orange the World – 16 Tage gegen Gewalt an Frauen und Mädchen“ durch orange beleuchtete Gebäude rund um den Globus gekennzeichnet. 2022 werden – im Sinne des Energiesparens – orange Bänder von Laternen flattern, orange Fahnen vor Gebäuden wehen und orange Handabdrücke auf Gehsteigen und Fahrbahnen auf das Anliegen der Aktion aufmerksam machen: Stoppt Gewalt an Frauen!

Wir laden zur Fishbowl-Diskussion unter dem Motto "Wo beginnt Gewalt?" am FR, 25. November 2022, 19:00 bis 21:00 Uhr in den Festsaal der Raiffeisenbank Klosterneuburg (Rathausplatz 7).

'Orange the World' auch ohne Beleuchtung deutlich zu sehen –  © Soroptimist Club Klosterneuburg
'Orange the World' auch ohne Beleuchtung deutlich zu sehen – © Soroptimist Club Klosterneuburg

An den "16 Tagen" machen die Soroptimistinnen Österreichs, UNWomen, viele andere Organisationen aber auch Privatmenschen auf das Thema "Stoppt Gewalt gegen Frauen und Mädchen" aufmerksam. Die 16 Tage dauern jedes Jahr von 25. November, dem Internationalen Tag gegen Frauen,  bis zum 10. Dezember, dem Internationalen Tag der Menschenrechte, zugleich dem Internationalen Soroptimist-Tag. Viele Veranstaltungen weisen auf die orange Signale in dieser Zeit hin – auch in Klosterneuburg.

Als Vorbereitung auf die "Fishbowl-Diskussion" werden Zahlen und Fakten aus dem örtlichen Polizei-Alltag vorgestellt, Erfahrungen und Statements von Vertretern und Vertreterinnen von Männerberatungszentren und Frauenhäusern werden in die Gespräche einfließen. Autorin Yvonne Widler liest aus ihrem Buch „Heimat bist du toter Töchter“. Das Programm wird durch Musik, Literaturhinweise, Videos und ein orange Buffet ergänzt.
Schirmherrin des Abends ist Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner.

Wir ersuchen um eine Spende von 20 € pro Person an der Abendkassa oder jederzeit auch gerne auf unser Konto IBAN: AT85 3236 7000 0012 2721
Alle Einnahmen der Veranstaltung sind dem Projekt „Frauenhäuser“ gewidmet. Wir freuen uns über zahlreiche Besucherinnen und Besucher sowie Wortmeldungen zu den Diskussionen.
Wann: FR 25. November 2022, 19 bis 21 Uhr
Wo: Festsaal der Raiffeisenbank, 3400 Klosterneuburg, Rathausplatz 7
Anmeldung erbeten via klosterneuburg@soroptimist.at

mehr...

01.08.2022

Ukraine-Fest zum Jubiläum

10 Jahre Sorores in Klosterneuburg

Anlässlich unseres 10-Jahres-Jubiläums feierten wir ein Fest. Wir widmeten es der Unterstützung der Ukrainerinnen und deren Familien, die derzeit in unserer Stadt leben.

Ehrengäste zum Jubiläumsfest - der Ukrainehilfe gewidmet - (c) gg
Ehrengäste zum Jubiläumsfest - der Ukrainehilfe gewidmet - (c) gg

Vor 10 Jahren wurde der 54. Club der österreichischen Soroptimistinnen in Klosterneuburg gechartert. Seither haben wir in der Stadt Aktivitäten zur Förderung von Frauen und Mädchen entfaltet – durch zahlreiche Unterstützungen, durch Beteiligung an Hilfs-Projekten und durch Aktivitäten wie den Frauendialog oder die Teilnahme an der Kampagne  „Orange the World“, mit denen auf spezielle Frauenanliegen aufmerksam gemacht wird.
Zum Jubiläum fand ein Fest im Rosenhof in der Martinstraße statt, bei dem einerseits unser Engagement von Mitgliedern der Stadtregierung und der Unionspräsidentin Eliette gewürdigt  wurde, anderseits im Beisein von Vertretern verschiedener Organisationen zur Ukraine-Hilfe, Ukrainerinnen ihr Land vorstellten – mit Musik, kulinarischen Spezialitäten und selbst gestalteten Kunstwerken.
Den Abschluss bildete das Jahrhundert-Lied „Over the Rainbow“, das von allen Anwesenden, unterstützt von einem jungen Ensemble der Musikschule, gesungen wurde. Damit sollte die Hoffnung auf eine friedliche Zukunft zum Ausdruck gebracht werden. Der Erlös des Abends floss in die Arbeit der Ukraine-Hilfe.

mehr...

21.04.2022

Ukraine und wir

Solidaritätsveranstaltung anlässlich 10 Jahre Soroptimist Club Klosterneuburg

Am 12. Juni 2012 charterte der Soroptimist Club Klosterneuburg als 54. Club Österreichs im weltweiten Frauennetzwerk der Soroptimistinnen. In den vergangenen 10 Jahren engagierten wir uns für die Unterstützung von Frauen und Mädchen in Klosterneuburg in verschiedenster Weise. Anlässlich des aktuellen Jubiläums widmen wir uns den Frauen und Familien, die aus dem Kriegsgebiet der Ukraine bei uns Zuflucht und vielleicht den Beginn einer neuen Zukunft gefunden haben:

Klosterneuburgs Soroptimistinnen laden zur Solidaritätsveranstaltung "Ukraine und wir" am 14. Juni 2022, 18:00 Uhr, in den Rosenhof, Martinstraße 6, 3400 Klosterneuburg.  Musik, Fingerfood mit ukrainischen Spezialitäten, Ausstellung, Schmucktisch und mehr sollen viele Einnahmen bringen, die den vielfältigen Ukraine-Hilfsprojekten in Klosterneuburg gewidmet sind. Wir ersuchen um Anmeldung unter klosterneuburg(at)soroptimist.at und freuen uns über zahlreiche interessierte Gäste.

- grafik (c) adobe stock
- grafik (c) adobe stock


mehr...

09.04.2022

Deutschkurse für Menschen aus der Ukraine

Soroptimistinnen & Klosterneuburger Serviceclubs aktiv

Bereits mehrere Tausend Ukrainerinnen, vor allem Frauen mit ihren Kindern, sind vor dem Kriegsgeschehen in ihrer Heimat nach Österreich geflüchtet. Knapp 90 Menschen werden derzeit in Klosterneuburg betreut und teilweise versorgt. Um ihnen die Integration zu erleichtern, organisert die Stadt Klosterneuburg in Zusammenarbeit mit der Volkshochschule Deutschkurse. Finanziert werden aktuell vier Kurse – für Kinder, Jugendliche und Erwachsene – von den Klosterneuburger Soroptimistinnen, Lions, Lionessen und Rotariern. Die "Schulstunden" haben bereits begonnen.

VHS-Deutschkurse: Organisatoren, Finanziers und Schülerinnen  – (c) kultur.klnbg
VHS-Deutschkurse: Organisatoren, Finanziers und Schülerinnen – (c) kultur.klnbg


mehr...